Malawi

Reiseprogramm

Die Vielseitigkeit dieses noch wenig bereisten Landes wird Sie verzaubern und lässt Sie das pure Afrika erleben. Von der Schönheit der Bergwiesen bis hin zu fruchtbar tropischen Tiefebenen bietet Malawi alles. Erleben Sie unvergessliche Moment im facettenreichen Liwonde Nationalpark, am prachtvollen Malawisee oder dem märchenhaften Zomba-Plateau.

Ankunft Lilongwe
Nach der Ankunft in Lilongwe, der Hauptstadt Malawis, beziehen Sie ihre erste Unterkunft, einer im ruhigen Botschaftsviertel gelegenen Lodge. Der schöne große Garten und der Swimmingpool laden zum entspannen ein, so dass das leckere Abendessen den perfekten Ausklang für den ersten Tag darstellt.

Zomba-Plateau
Dieser Tag führt Sie auf einer abwechslungsreichen Fahrt zum eindrucksvollen Zomba-Plateau. Erleben Sie eine stellenweise vollkommen unberührte und vielfältige Vegetation mit bewaldeten Hängen auf denen Zedern, Pinien und Zypressen wachsen. Das von Flüssen durchzogene Plateau bietet einzelne Wasserfälle, die sich in die Seen stürzen und einen unvergesslichen Anblick bieten. Die Wanderung durch die kühlen Bergwälder, über Flüsse und Stauseen zum „Königin Ausblick“ zeigt Ihnen die interessante Tierwelt. Bestaunen Sie Schmetterlinge, Paviane, Geier und mit etwas Glück sogar Leoparden, um im Anschluss den vermutlich schönsten und atemberaubendsten Blick über das vor Ihnen ausgebreitete Afrika zu genießen. Die ehemalige Hauptstadt Zomba versprüht noch etwas der alten britischen Zeit, so dass das Bummeln über die Märkte, den wundervoll angelegten botanischen Garten und das Streifen durch die Alleen mit einstigen Prachtbauten einen unglaublichen Kontrast bietet. In den kalten Nächten können Sie bei warmem Feuerschein am Kamin gutes Essen auf der Terrasse unter freiem Himmel genießen.

Liwonde Nationalpark
Der heutige Tag führt in den Liwonde Nationalpark, der über Flusssümpfe, Waldland, offenes Grasland bis hin zum eindrucksvollen Shire River mit seinen Lagunen und Nebenarmen einiges bietet. Gegen Mittag treffen wir im besten und artenreichsten Camp ein, welches in eindrucksvoller Naturkulisse am Ufer des Flusses liegt. Bei einer Fahrt auf dem Fluss lassen sich sehr gut Elefanten beobachten, aber auch die Buschwanderung bietet gute Chancen, dass Sie Säbelantilopen, Flusspferde, Spitzmaulnashörner, Impalas, Wasserböcke, Kudus oder Krokodile zu Gesicht bekommen. In der dichten tropischen Vegetation staunen auch Vogelbeobachter über den bemerkenswerten Vogelreichtum, so dass die Nachtpirsch nur noch mehr an Überraschungen verspricht und das anschließende Abendessen unter dem Sternenhimmel den erlebnisreichen Tag abrundet.

Malawi See
Wir verlassen den grünen Süden und fahren vorbei an Rundhüttensiedlungen zum Malawi-See. Er ist der dritt größte See Afrikas und zugleich einer der artenreichsten der Welt, in dem Taucher und Schnorchler ein Unterwasserparadies vorfinden. Die Überfahrt mit dem Boot zum exklusiven Camp, dass auf einer fast unberührten Insel, umgeben von klarem Wasser und in Mitten von großen Bäumen liegt, bietet einen herrlichen Blick über den See. Die Insel liegt umgeben von einem Schutzgebiet, dass zum Lake Malawi Nationalpark gehört und das erste Süßwasser-Marinereservat der Welt ist. Dank des kristallklaren Wassers gilt diese Gegend als besonders gutes Tauch- und Schnorchelrevier, so dass Ihnen hier bei Tauchgängen eine Vielzahl von Buntbarschen begegnet. Am Abend spenden und verbreiten Petroleumlampen stimmungsvolles Licht zum Ausklang des Tages, da es auf dieser Insel keinen elektrischen Strom gibt. Verlängerung in Malawi, Tansania oder Südafrika auf Anfrage möglich!


Wichtig: Auf Grund unserer erlebnisreichen Programme unterliegen unsere Reisen immer einem erhöhten Risiko. Dies kann von uns nicht ausgeschlossen werden. Daher erfolgt die Teilnahme auf eigene Gefahr. Insbesondere bei den Safaris ist den Anweisungen der Ranger Folge zu leisten.

Bei Interesse senden wir Ihnen gern die ausführlichen Programme zu und stellen Ihnen unsere ErlebnisReisen in Wort und Bild vor.

Hier geht es zur

Buchungsanfrage