Thailand

Reiseprogramm

Erlebnis Reisen nimmt Sie mit in ein faszinierendes Land. Thailand muss man gesehen haben, wenn man Asien einen Besucht abstatten will. Lernen Sie die Freundlichkeit der Einwohner kennen, bestaunen Sie die farbenprächtige Flora und kommen Sie mit der vielfältigen Fauna in Berührung. Bei angenehmen Temperaturen von durchschnittlich 28°C bringt Ihnen Erlebnis Reisen auch die typische Thaiküche näher, die zu den besten Küchen der Welt zählt. Thailand ist ein Land, das Sie mit seinen farbenfrohen Tempelanlagen und strahlend-weißen Stränden verzaubern wird.

Bangkok
In der Stadt der Engel muss man gewesen sein, wenn man das wunderschöne Thailand bereist. Bangkok steckt voller Überraschungen und Gegensätze. Hier treffen Verkehrschaos auf die Ruhe in den Tempeln sowie moderne Architektur auf Tradition. Auf einer Stadtrundfahrt erkunden Sie zusammen mit Erlebnis Reisen die Metropole im Osten. Eines der Sehenswürdigkeiten, die Bangkok prägen, ist der Königspalast. Hier lernen Sie die Vimanmek Mansion, ein Gebäude aus Teakholz kennen, das liebevoll mit bedeutenden Gebrauchs- und Kunstgegenständen der königlichen Familien eingerichtet ist. Auch die beeindruckenden Tempelanlagen Wat Traimit, Wat Phra Kaeo und Wat Pho ziehen Sie mit ihren tollen Farben in den Bann. Auch vom Wasser aus ist Bangkok eine Reise wert. Eine Flusskreuzfahrt auf dem Chao Phraya und die Fahrt in einem Schnellboot durch die Klongs von Bangkok werden Sie von der Stadt überzeugen. Schwimmende Märkte und River Kwai Auf Thailands schwimmenden Märkten erleben Sie die bunte Vielfalt der thailändischen Küche. Mit prachtvollen Früchte und tollem Gemüse appetitlich auf kleinen schmalen Booten gestapelt laden die schwimmenden Märkte zum Genießen ein. Das bunte und exotische Treiben wird Sie in den Bann ziehen. Durch den Spielfilm „Die Brücke am Kwai“ aus dem Jahr 1957 erlangte die Brücke über den River Kwai Weltruhm. Im nahegelegenen Museum und Friedhof kehren Sie inne und werden nachvollziehen, wie im Zweiten Weltkrieg Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter die bekannte Brücke über den Fluss bei Kanchanaburi errichteten. Eine Zugfahrt über die Brücke bildet einen runden Abschluss. Vorbei an Reisfeldern und bemerkenswerten Felsformationen, über beeindruckende Viadukte bis zur Endstation geht es in Richtung Myanmar.

Die alten Hauptstädte Thailands - Ayuthaya & Sukothai
Die zahlreichen Tempelruinen der ehemaligen Hauptstadt Siams, Ayuthaya, lassen die frühere Bedeutung der Stadt erahnen. Heute ist Ayuthaya Hauptstadt der Provinz Ayutthaya und einer der bekanntesten Ausflugsziele in Thailand. Von dort aus geht es in die Affenstadt Lopburi, die etwa 150 Kilometer nördlich von Bangkok liegt. Der Grund für den ungewöhnlichen Beinamen liegt darin, dass in der burmesischen Tempelanlage hunderte Affen wohnen. Bei einem Spaziergang über einen Bauernmarkt in der Stadt werden Sie außerdem die typische thailändische Küche kennenlernen und Gemüse- und Obstsorten verkosten. In Phitsanuloke statten Sie dem schönsten Tempel in Thailand Wat Mahatat einen Besuch ab. Dessen Anlage gibt Ihnen beeindruckende Einblicke in die antike, religiöse Thai-Architektur. Auf einem traditionellen Bauernhof bekommen Sie einen Eindruck von der Freundlichkeit und Ursprünglichkeit der Landbevölkerung. Sukothai, die erste Hauptstadt des Thai-Königreiches, wird Sie mit dem historischen Park, in dem mehr als 130 Tempel und Monumente stehen, in den Bann ziehen.

Das Goldene Dreieck
Das Goldene Dreieck ist bekannt für den Anbau von Heroin, das aus dem Grenzgebiet der Staaten Laos, Thailand und Myanmar stammt. Hier besuchen Sie das Opium-Museum und erhalten einen Einblick in die Geschichte dieses Ortes. Aber nicht nur für seinen Drogenanbau ist das Gebiet sehenswert, vor allem die faszinierende Bergregion lädt zum Staunen ein. Ganz in der Nähe des Dreieckes tauchen Sie in die Welt des malerischsten Flusses dieser Erde, den Mae Kok, ein. Chiang Mai In der größten und kulturell wichtigsten Stadt in Nord-Thailand werden vor allem die Natur & Tierliebhaber unter Ihnen auf ihre Kosten kommen. Es geht in ein Elefantencamp mitten in der beeindruckende Dschungellandschaft. Die ersten Sonnenstrahlen lösen den Nebel auf, der Wald erwacht und mit ein bisschen Glück können wir frei lebende Elefanten beobachten - immer ein ganz besonderes Erlebnis. Danach begeben Sie sich selbst auf den Rücken eines Elefanten und werden die Berglandschaft einmal anders erkunden können. In Chiang Mai selbst besichtigen Sie Doi Suthep, dem Wahrzeichen der Stadt. Der hoch gelegene und mit viel Gold verzierte Tempel bietet bei klarer Sicht einen atemberaubenden Panoramablick. Thailand ist auch bekannt für seine Blütenpracht. Mit dem Besuch einer Orchideen-Farm runden Sie Ihren Chiang-Mai-Trip ab. Erholung in Hua Hin Nachdem Sie atemberaubende Eindrücke des Landes in Südostasien sammeln konnten, steht die Erholung als letztes auf dem Programm. In Huan Hin, einem Badeort am Golf von Thailand, können Sie die Seele an den puderzucker-weißen Sandstränden baumeln lassen. Eine Alternative dazu sind die bei Touristen sehr beliebten Inseln Phuket oder Ko Samui.

Wer von Abenteuer noch nicht genug hat, kann von Phuket aus spannenden Schnorcheltouren auf die in der Andaman Sea gelegen Inseln von Ko Phi Phi oder Ko Similian machen. Hier wartet die bunte Vielfalt des Meeres auf Sie.