Brasilien

Reiseprogramm

Brasilien – Lebensfreude zwischen Zuckerhut, Copacabana und Amazonas Sonne, Samba und die Metropole Rio de Janeiro mit ihrem legendären Strand der Copacabana, dafür steht Brasilien.

Unbeschreibliche Naturwunder und eine kulturelle Vielfalt wie sonst nirgendwo auf der Welt gibt es hier außerdem. Neben den Klassikern erleben Sie während Ihrer Reise auch bisher unentdeckte Höhepunkte. Sie lernen die einzigartige Tier und Pflanzenwelt im Amazonas kennen. Auch die Iguaçu Wasserfälle stehen auf ihrem Reiseplan. Die größten Wasserfälle der Erde sind siebenmal größer als die Niagarafälle. Naturwunder, Kunst und Kultur – das ist Brasilien. Erleben Sie alles zusammen auf dieser unvergesslichen Reise. Rio de Janeiro Rio de Janeiro strahlt mit seinen Stränden Copacabana und Ipanema ein einzigartiges Lebensgefühl aus. Dieses wird vom Zuckerhut abgerundet. Sie lernen die Innenstadt kennen und fahren mit der Seilbahn hinauf, auf Brasiliens Wahrzeichen, den Zuckerhut. Von dort oben bietet sich uns eine atemberaubende Aussicht über Rio.

Außerdem besuchen Sie die traditionelle Favela „Santa Marta“ und lernen das ganz besondere brasilianische Lebensgefühl kennen. Rio de Janeiro und seine Einwohner strahlen auf eine ganz spezielle Weise. Diese Metropole muss man einfach erlebt haben. Iguaçu- Wasserfälle Feiner Sprühnebel, tosender Lärm und schillernde Regenbögen. Die Wasserfälle in Foz do Iguaçu sind gigantisch und einmalig auf der Welt. Auf einer Länge von mehr als zwei Kilometern stürzen Unmengen von Wasser in die Tiefe. Sie erwartet eine einzigartige Flora und Fauna. Hier leben Kaimane, Jaguare, Waschbären, Affen, Nasenbären und der Tapir. Tropische Vögel wie Tukane, Kolibris und Papageien, aber auch riesige bunte Schmetterlinge sorgen für exotische Farbtupfer. Hinzu kommen fast 2000 Pflanzenarten, wie prächtige Orchideen, Farne und Lianen. Die Iguacu-Wasserfälle trennen Brasilien und Argentinien. Während Ihrer Reise lernen Sie beide Seiten genauer kennen und haben beispielsweise einen beeindruckenden Blick auf die 800 Meter breite Wasserfall-Front. Überwältigende Eindrücke erwarten Sie. Amazonas Der Amazonas ist das größte Regenwaldgebiet der Welt. Sie fahren mit einem typischen Amazonasboot auf dem Fluss. Diese Bootsfahrt ist ein wahres Abenteuer. Am Ufer wird der Wald immer dichter und je näher Sie an die Lodge heranfahren, desto weniger Verkehr sehen Sie auf dem Fluss. Die Lodge wurde ökologisch in den Dschungel gebaut und lässt "Regenwald-Feeling" aufkommen. Sie unternehmen mit einem Guide ein etwa vierstündiges Trekking durch den Busch. Die Pfade sind gepflegt und die Tour ist ohne Anstrengung zu bewältigen.

Der Guide erklärt Ihnen die Tiere die hier leben, wie zum Beispiel Tukane, Papageien und Aras, aber auch Heilpflanzen und die Aufforstung. In den Gewässern bei der Lodge gibt es viele Piranhas, aber auch andere Fischarten. Sie können sich während ihres Aufenthaltes auch mal selbst am Angeln versuchen.
Sehr selten und absolut sehenswert sind die rosa Süßwasserdelphine. Sie besuchen außerdem ein Dorf der Einheimischen und können so interessante Fakten über deren Lebensweise erfahren. Ein unvergesslicher Sonnenuntergang auf dem Fluss rundet ihren Tag ab. Brasilia Die Hauptstadt Brasiliens, Brasilia, ist eine futuristische Stadt und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie beginnen die Stadtrundfahrt mit einer Auffahrt auf den Fernsehturm, von welchen Sie einen hervorragenden Blick auf Brasilia haben werden. Auf der Fahrt durch die Esplanade der Ministerien sehen Sie das beeindruckende Gebäude des Congresso Nacional. Eines der elegantesten Gebäude Brasilias ist das Außenministerium. Zierliche, schlanke Bogenkolonnen tauchen aus dem Wasser auf und scheinen sich in seinen Spiegelungen zu verlängern, was dem Baukörper eine harmonische Leichtigkeit verleiht. Brasilias einzigartige Architektur muss man erlebt haben. Salvador da Bahia Salvador de Bahia ist die drittgrößte Stadt Brasiliens und strahlt Faszination, Freude und Zauber aus. Innerhalb der Stadt Salvador lohnen zahlreiche Barockkirchen, der überschaubare Hafen mit dem „Mercado Modelo“ und vor allem das von der UNESCO zum historischen Erbe erklärte Pelourinho-Viertel für eine Besichtigung.

Das traditionelle Künstlerviertel der Stadt gehört mit seinen engen Gassen, bunten Häusern, Cafés und Restaurants zu den Attraktionen der Stadt. Hier sind immer noch die afrikanischen Einflüsse aus der Kolonialzeit erkennbar. Zu den Attraktionen in Salvador da Bahia gehört auch der Schnellaufzug Elevador Lacerda, der die Unterstadt mit der Oberstadt verbindet. Beliebt sind außerdem der Zoo und der Leuchtturm Barra am Eingang der Allerheiligenbucht. Hier kann man den Sonnenuntergang genießen. Salvador de Bahia bietet außerdem die schönsten Sandstrände der Welt zum Entspannen. Pantanal Pantanal ist das größte Binnenland-Feuchtgebiet der Erde. Es ist so groß wie ganz Deutschland. Das Gebiet steht unter Naturschutz und wurde im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Das gesamte Gebiet wird von Flüssen durchzogen und Sie erwartet eine einzigartige Tier und Pflanzenwelt. Hier leben über 650 verschiedene Vogelarten, 240 Fischarten und 123 Säugetierarten. Genießen Sie dieses unvergessliche Naturerlebnis. Eine Reiseverlängerung ist möglich. Sie können einen Badeurlaub in Salvador de Bahia oder einer Reise durch das Panatal anschließen.

Bei Interesse senden wir Ihnen gern die ausführlichen Programme zu und stellen Ihnen unsere ErlebnisReisen in Wort und Bild vor.

Hier geht es zur

Buchungsanfrage